Profil

Kornelia Meyer
Jahrgang 1961

1983
Abschluss der Ausbildung zur staatlich geprüften Dolmetscherin und
Übersetzerin für die französische Sprache

1984
öffentlich bestellt und beeidigt

1984
Start der Selbständigkeit

1984 – 1994
Verhandlungsdolmetscherin, bei Amts- und Landgerichten in Erlangen,
Nürnberg und Regensburg,
beim "Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge" und
bei Polizeidirektionen, Gerichten und Behörden

Aufbau des MeDok-Sprachendienstes

1995
Weiterbildung zur DGQ-Qualitätsmanagerin und DGQ-Auditorin
alle 3 Jahre Refresher-Lehrgänge (Inhalt: Neuester Stand der Normen)
zur Erhaltung der Personalzertifizierung; letzter Lehrgang: 06.2011.

Fortführung und Expansion des MeDok-Sprachendienstes

1995 - 2003
Organisation und Durchführung von Übersetzungsaufträgen und
Dolmetscheinsätzen für Industriekunden mit dem MeDok-Sprachendienst

seit 2003
Gründung der MeDok GmbH mit dem Partner Hans-Dieter Hrmoneit,
Technischer Redakteur

Ausbau der Aktivitäten: Organisation und Durchführung von
Übersetzungs- und Redaktionsaufträgen sowie Dolmetscheinsätzen
für Industriekunden

2008
Autorin des Qualitätsmanagement-(QM-)Handbuchs mit Beschreibung
der Prozesse bei der MeDok GmbH und
Zertifizierung durch die DQS nach DIN EN ISO 9001.

2011
Überarbeitung des QM-Handbuchs der MeDok GmbH und erneute
Zertifizierung durch die DQS nach DIN EN ISO 9001

2011
Ausbau der Tätigkeit "BERATENDE DOLMETSCHERIN" Kornelia Meyer